• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Praxisseminar: Relationales Denken & Handeln. Praxis. Nutzen. Umsetzung.

Praxisseminar: Relationales Denken & Handeln. Praxis. Nutzen. Umsetzung.

 

Der Relationale Ansatz dreht das herrschende Denk-Paradigma um. Mit sensationellem Erfolg: Er schafft Gestaltungspotenzial und Handlungsalternativen - hoch attraktiv in Zeiten rascher Strukturveränderung!

Wie Sie und Ihr Unternehmen davon profitieren, erfahren Sie in diesem Praxisseminar von der Begründerin persönlich.

 

 

Ihr Nutzen – warum Sie teilnehmen sollten:

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihr Umfeld und Ihre Zukunft gestaltbar machen.
  • Lernen Sie exklusiv die Relationalen Methoden kennen, die europäische Vorreiter-Unternehmen und ihre Führungs-persönlichkeiten bereits erfolgreich leben.
  • Lassen Sie eingefahrene Denkbarrieren gezielt hinter sich.
  • Gewinnen Sie erfrischende Zugänge zu Ihren aktuellen Challenges
  • Finden Sie überraschend neue Antworten für die Architektur Ihres Erfolgs.
  • Halten Sie Ihren Reflexions- und Erneuerungskreislauf gezielt am Leben.

 

Seminardaten:

17.06.2019 10.00-16.00 IRBW Wien, Schloss Schönbrunn ODER
06.09.2019 10.00-16.00 IRBW Wien, Schloss Schönbrunn ODER
08.06.2020 10.00-16.00 IRBW Wien, Schloss Schönbrunn ODER
11.09.2020 10.00-16.00 IRBW Wien, Schloss Schönbrunn
 

 

Seminarinhalte:

Trendumkehr hin zum Relationalen Denken – und Ihr Nutzen daraus

  • Warum unser aktuelles Denken und Handeln in der Sackgasse steckt
  • Welche Potenziale der Relationale Ansatz dem aktuellen Denken konkret entgegenstellt
  • Wie das neue Denken funktionieren kann
  • Wie wir das Relationale Denken maximal in der Praxis nutzen

 

Das Relationsmodell – Hebeleffekte im neuen Organisations- und Gesellschaftsbild

  • Worin die Logik des Misslingens im herkömmlichen Organigramm besteht
  • Warum Sie sich von der Matrix- und der Projektorganisation verabschieden sollten
  • Wie das Modell des strategischen Treibers und die Relationale Organisation die herkömmliche Organisationsgestaltung überwindet
  • Welche zukunftsweisenden strategischen Fragen Sie mit dem Relationsmodell stellen

 

Zukunftsweisende Unternehmensführung und die Entdeckung nachhaltiger Gestaltungspotenziale

  • Wie Sie gezielt „Marktsituationen“ durch Gestaltungspotenzial und Opportunities ersetzen
  • Wie Sie Einzigartigkeit nach außen und Selbstverantwortung nach innen erzeugen
  • Wie Sie mit Rahmen, Strategischem Treiber und ergebnisorientierten KPIs eine Relationale Aufbauorganisation schaffen
  • Wie Sie die geforderten Ergebnisse erreichen und dennoch flexibel und selbstverantwortlich bleiben

 

Der Relationale Management- & Führungsprozess – Minimal-Aufwand mit Maximalwirkung

  • Wie Sie den Ballast der aktuellen Führungstheorien durch das Relationale Leadership-Modell ersetzen
  • Wie Sie das linear-problematische „additive Management“ durch das erfrischende „gestaltende Management“ ersetzen
  • Welche Rolle Relationales Coaching, Führungsbegleitung & Fahrstunden in Ihrer zukünftigen Führung spielen
  • Wie Sie Ergebnisorientierung und Konsequenzenmanagement leben

 

Relationale Neugestaltung, Unternehmens- & Führungsbegleitung und Sofortiges Leben des Neuen

  • Der Denktransfer von „Change“ hin zur laufenden Neugestaltung mit sofortigem „Umzug in das neue Haus“
  • Wie Sie gezielt jahrelange Change-Prozesse und Widerstand vermeiden
  • Wie Sie Innovation schaffen – mit echtem Impact
  • Wie Sie mit dem Relationalen Ansatz Selbstverantwortung & die funktionierende Lernende Organisation aufbauen

 

Die strategische Ausrichtung der Relationalen HR Arbeit

  • Wie Sie den Schulterschluss zwischen interner Beratung, HR und Strategie schaffen
  • Welche Voraussetzungen zentral für das nachhaltige Alignment werden können
  • Woran und wie Sie die Effektivität von PE und OE aus Relationaler Sicht messen
  • Welche Abstimmung Sie brauchen, um die Früchte des Alignments zu ernten

 

Relationales Persönlichkeitsmanagement – das eigene Optimalszenario nachhaltig leben

  • Wie Sie ganz einfach Ihr persönliches Optimalszenario schaffen – immer wieder neu…
  • Wie Sie andere begleiten, ihr Szenario nachhaltig zu leben
  • Korrekturmöglichkeiten nutzen – jeden Tag aufs Neue
  • Wo Sie ansetzen, um Ihren persönlichen Traum nachhaltig zu leben.

 

Ihre Vortragende: Dr. Sonja Radatz

Begründerin des Relationalen Ansatzes, ist  seit Gründung 1998 Eigentümerin und Geschäftsführerin des Instituts für  Relationale Beratung und Weiterbildung (IRBW) in Wien, Schloss Schönbrunn. Die Bestseller-Autorin u.a. von „Beratung ohne Ratschlag“ ist seit über 20 Jahren gefragte Unternehmens- und Führungsbegleiterin, Coach sowie Gastdozentin an Universitäten. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Entwicklung  Relationaler Theorien, Modelle, Methoden und Instrumente  im breiten Spektrum von Betriebswirtschaftslehre, Management und Lehre, also auch an den Schnittstellen Schule, Universität und Nonprofit-Organisationen - immer ausgehend von der zentralen Relationalen Überlegung: „Gestalten Sie, sonst werden Sie gestaltet!“. Sonja Radatz hat ihr Wissen in über 300 Fachartikeln sowie 17 Büchern publiziert. Praxisnähe und Verständlichkeit sind dabei stets ihr Credo. Ihre Kunden sind vorwiegend CEOs und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen aller Branchen. Sie schätzen an ihr besonders, dass sie  sofort und „gnadenlos“ auf den Punkt kommt, komplexe Aufgaben und Zusammenhänge sehr klar strukturiert  und einfache Hebelpunkte definiert.   2001  gründete sie  die Zeitschrift „LO – Lernende Organisation“  www.lo.irbw.net , in der sie bis heute als Herausgeberin fungiert. 2003 wurde sie für ihr Lebenswerk mit dem Deutschen Preis für Gesellschafts- und Organisationskybernetik ausgezeichnet.

 

Ihr Package:

  • Seminarunterlagen
  • Dokumentation
  • Begrüßungskaffee, Kaffee- und Teepausen

 

Kosten:
bei Buchung 4 Monate vor Termin: EUR 790
danach EUR 1.490
Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. (außer für Schweizer Teilnehmer)

 

PROSPEKT 2019
PROSPEKT 2020

FRAGEN? Hotline 09.00 – 12.30 wochentags +43 699 11 45 48 04 oder seminare@irbw.net 24/7