• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Diplomlehrgang Relationale Unternehmens- & Führungsbegleitung

Diplomlehrgang Relationale Unternehmens- & Führungsbegleitung

 

Zukunftsorientierte, strategische MacherInnen und strategische UnternehmensbegleiterInnen kommen hier voll und ganz auf ihre Rechnung!
Das ist der Relationale Lehrgang für Erfolgs-Können in der digitalen Gegenwart und Zukunft:
Disruptive Change Management. Flexibler Unternehmensaufbau mit maximaler Entrepreneurship. New Leadership, Führungsbegleitung & Relationales Coaching. Persönliche Neupositionierung. Gestaltung von Lernen in einem Umfeld ohne Erfahrung. Sicherung von Teamkultur im New Work. Und die Lernende Organisation. Das ist der umfassende Praxislehrgang von Dr. Sonja Radatz, um die neue Gestaltungs-Denkhaltung in der Praxis zu leben.
Genießen Sie diesen exklusiven Lehrgang, der Ihr Leben nachhaltig verändert.

 

PROSPEKT 2021 

Ihr Nutzen – warum Sie teilnehmen sollten:
  • Sie entwickeln ein Geschäftsmodell & ein Unternehmen für das digitale Zeitalter
  • Sie lernen die Relationalen Methoden für die Architektur Ihres Zukunftserfolgs
  • Sie lassen Erfahrungsparadigmen hinter sich und gewinnen neue, erfrischende Zugänge!
  • Sie halten Ihren Reflexions- und Erneuerungskreislauf gezielt am Leben.
  • Sie finden Buddies für´s Leben, mit denen Sie sich gezielt austauschen können.
 
Das Konzept:
  • 8 hochkarätige Seminarmodule über mehrere Monate, in denen Sie stets an der Praxis und in Ihrer Praxis lernen.
  • Zwischen den Modulen arbeiten Sie an Ihren Konzepten und setzen diese in Ihrer Praxis um.
  • Zwischen den Teilnehmern wird der Austausch forciert.

 

Das Relationale Lernkonzept:
Lernen am IRBW definiert Lernen anders, als Sie es wahrscheinlich gewohnt sind:
Es gibt keine Powerpoint-Folien und keine Business Cases, auch keine gruppendynamische Übungen und keine Rollenspiele.
Kurz-Inputs mit Relationalen Grundlagen, Methoden und Tools sind jeweils gefolgt von der Arbeit an und in Ihrer persönlichen, aktuell anstehenden Praxis. Sie arbeiten dabei immer zu zweit, mit wechselnden Teilnehmern, und lernen dadurch gleichzeitig die aktive Rolle des Coaches bzw. Begleiters und erfahren in der passiven Rolle des Erarbeitens, wie die Tools funktionieren.
Lernen wird dadurch zum Aufbau sehr individueller, funktionierender Vorgangsweisen, die sich im Alltag sofort und unmittelbar anwenden lassen. Unsere Teilnehmer „können“ die Lerninhalte und erarbeiten sich dabei gleichzeitig eine für sie passende Positionierung!

 

Seminardaten 2021:

Alle Seminare finden am IRBW Wien, Schloss Schönbrunn statt!

Seminar 1: wahlweise am
14.06.2021 10.00-16.00 (IRBW Wien, Schloss Schönbrunn)
13.09.2021 10.00-16.00 (IRBW Wien, Schloss Schönbrunn)

Seminar 2-6:
Seminar 2: 07.-08.10.21 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00
Seminar 3: 25.-26.11.21 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00
Seminar 4: 20.-21.01.22 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00
Seminar 5: 03.-04.03.22 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00
Seminar 6: 21.-22.04.22 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00
Seminar 7: 02.-03.06.22 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00
Seminar 8: 08.-09.09.22 Do 17.00 – 22.00/ Fr 08.30 – 16.00

PROSPEKT 2021

 

Seminarinhalte:
Seminar 1 (1 Tag) Die Relationale Philosophie: Gestaltet werden – oder gestalten

  • Die aktuelle Wirtschaftslage: Herausforderungen erkennen. Chancen nutzen.
  • Wie Sie ins Gestalten kommen: Relationales Denken in der Praxis
  • Das Relationale Wirksankeitsmodell: Wie Sie nachhaltig Ergebnissicherung, gelebte Selbstverantwortung und Entrepreneurship erzielen.
  • Das Relationsmodell: Bezie-hungsdynamiken erkennen und als Leverages nutzen.
  • Im Mittelpunkt: das Optimal-szenario des Unternehmens. Und von Ihnen persönlich.

Danach sehen Sie die Welt mit anderen Augen: Sie erkennen Ihre Gestaltungsmöglichkeiten.


Seminar 2 (2 Tage): Zukunfts-Geschäftsmodell, Relationale Organisation & Strategischer Treiber

  • Das zukunftsweisende Ge-schäftsmodell: Digital. Skaliert. Leistungsbezogen.
  • Relationale Rahmen setzen: Start in die agile Organisation: Entrepreneurship und das Ende von Strategie/Auf-gaben/Micromanagement
  • Relationales Organisations-modell & Strategischer Treiber: die Aufbauorganisation so gestalten, dass sie rückfragefrei den Strategischen Treiber bedient.
  • Relationale KPI-Gestaltung: Sie entwickeln die zentralen KPIs für Ihr Unternehmen.
  • Relationale Ablauforgani-sation: Schnittstellen gestalten statt Prozessdefinition.

Sie gestalten eine rückfragefrei funktionierende Organisation.

Seminar 3 (2 Tage): Der Relationale Zero-Based Change Prozess & Relationale Unternehmensbegleitung

  • Der (disruptive) Change Prozess: Wie Sie ihn Relational starten. Was wesentlich ist. Wie er in der Praxis funktioniert.
  • Relationale Unternehmensbegleitung: Wie Sie den Erfolg der Organisation sichern.
  • Das Neue etablieren: Wie Sie ohne „Projekte“ auskommen
  • Der Relationale „Nächste Schritt“: Kontinuierliche Weiterentwicklung. Und der Radar für disruptive Change.
  • Relationales Zero-Based Change Management „lernen“: Wie Sie Change immer besser im Griff haben.

Danach „können“ Sie Relationalen Change… immer wieder!


Seminar 4 (2 Tage): Relationale Leadership, Ergebnissicherung und Führungsbegleitung

  • Das Relationale Leadership-Modell: Warum Sie es im digitalen Zeitalter brauchen. Wie Sie es für die notwendige Entrepreneurship nutzen.
  • Relationale Führungs-begleitung: Sichern von selbstverantwortlichem Können bei den Mitarbeitern
  • Relationales Ergebnis- und Konsequenzenmanagement: Ergebnissicherung und „engere Führung“ im digitalen Zeitalter.
  • Relationale Apprenticeship & Mentoring: Sicherung Ihrer Erfahrungen beim Mitarbeiter.

Danach führen Sie proaktiv über Fragen und sichern zukunftsweisende Kompetenz.


Seminar 5 (2 Tage): Einfach beraten mit Beratung ohne Ratschlag: Relationale Coaching-Tools für die Praxis

  • Wie Beratung ohne Ratschlag funktioniert… und was Sie dazu beitragen können.
  • Relationale Fragen: Bringen zum Denken. Erzeugen neue Perspektiven.
  • Relationale Coaching-Tools: Beziehungsmusterunterbrechung, Arbeit mit dem virtuellen Experten, der Relationalen Subjektivierung, der Personifizierung von Symptomen, an Konflikten. Plus: Relationaler Rollenwechsel zur Vorbereitung wichtiger Gespräche.
  • Relational coachen können: Wir arbeiten an Ihren anstehenden Themen!

Danach starten Sie in professionelle Coaching-Gespräche! 


Seminar 6 (2 Tage): Relationale Ich-Gestaltung in einer unsicheren Zukunft

  • Relationale Rahmenprüfung: Passt der „Deckel“ noch zum „Topf“?
  • Entwurf Ihrer persönlichen Rolle in diesem Unternehmen: Wie Sie sich neu erfinden… und andere dabei begleiten
  • Relationale Selbstbegleitung: Die Eigenarbeit am „nächsten Schritt“
  • Relationale Selbstcoaching-Tools: Situationsbezogen reflektiert handeln.
  • Relationale Kommunikation: Beziehungsgestaltung in aller Klarheit.
  • Die Nutzung von Aufstellungswissen im Relationalen Unternehmensalltag

Danach handeln Sie, wie Sie handeln wollen – stets gestaltend.


Seminar 7 (2 Tage): Die Weiterbildung der Weiterbildung: Relationales Lernen in der Praxis

  • Das Relationale Lernmodell: Lernen als permanente Weiterentwicklung im digitalen Zeitalter.
  • Relationale Lernmethodik: Individuelle Leverages, orientiert um das persönliche/ Unternehmens-Optimalbild.
  • Relationale Lerntools in der Praxis: Der Abschied vom Weiterbildungsseminar. Das neue Lernen hier und jetzt
  • Relationales Lehren und Lernen in der Praxis: Wie Sie sich als Business Partner, interner Trainer und Führungskraft neu definieren.

Danach beginnen Sie Kompetenz zu sichern – effektiv, effizient, praxisfokussiert in Richtung der nächsten Dimension.


Seminar 8 (2 Tage): Relationale Teambegleitung, Wissensmanagement und Lernende Organisation

  • Relationales Teamverständnis: Ihr Team mit den passenden workhacks agil führen.
  • Relationale Tourenplanung: Die Gestaltung absehbarer Herausforderungen.
  • Relationale Teamarbeit: Einfache Praxistools für den Alltag & Creative Knowledge Feedback.
  • Relationales Wissensmanagement: Wie Sie Wissen sichern, wenn alles im Fluss ist.
  • Relationale Arbeit an der Lernenden Organisation: Wie Sie eine intelligente Organisation gestalten, die „mitwächst“ – und wie Sie diese bewusst erhalten.

Danach entwickeln Sie Ihr Team und ihr organisationales Wissen permanent weiter.

 

Ihre Vortragende: Dr. Sonja Radatz
Begründerin der Relationalen Philosophie, ist seit Gründung 1998 Eigentümerin und Geschäftsführerin des Instituts für Relationale Beratung und Weiterbildung (IRBW) in Wien, Schloss Schönbrunn. Die Bestseller-Autorin u.a. von „Einfach beraten“, „Veränderung verändern“ und „Beratung ohne Ratschlag“ ist seit über 20 Jahren gefragte Unternehmens- und Führungsbegleiterin, Coach sowie Gastdozentin an Universitäten. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Entwicklung Relationaler Theorien, Modelle, Methoden und Instrumente im breiten Spektrum von Betriebswirtschaftslehre, Management und Lehre, also auch an den Schnittstellen Schule, Universität und Nonprofit-Organisationen - immer ausgehend von der zentralen Relationalen Überlegung: „Gestalten Sie, sonst werden Sie gestaltet!“. Sonja Radatz hat ihr Wissen in über 300 Fachartikeln sowie 19 Büchern publiziert. Praxisnähe und Verständlichkeit sind dabei stets ihr Credo. Ihre Kunden sind vorwiegend CEOs und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen aller Branchen. Sie schätzen an ihr besonders, dass sie sofort und „gnadenlos“ auf den Punkt kommt, komplexe Aufgaben und Zusammenhänge sehr klar strukturiert und einfache Hebelpunkte definiert. 2001 gründete sie die Zeitschrift „LO – Lernende Organisation“ www.lo.irbw.net , in der sie bis heute als Herausgeberin fungiert. 2003 wurde sie für ihr Lebenswerk mit dem Deutschen Preis für Gesellschafts- und Organisationskybernetik ausgezeichnet.

 
Ihr Package:
  • Seminare mit Dr. Sonja Radatz
  • Ihre kompletten Seminarunterlagen
  • alle Flipchartprotokolle des Seminars
  • Seminarraumnutzung IRBW
  • Begrüßungskaffee und Getränke während des Seminars sowie das Abendessen an den Donnerstagen (Häppchen-Buffet)
  • Vor- und Nachmittagspausen 

 

Teilnehmerkreis:
Führungskräfte, ManagerInnen und Top ManagerInnen, HR Business PartnerInnen, ProjektleiterInnen, interne BeraterInnen und TrainerInnen, die eine zukunftsweisende, erfolgreiche Organisation gestalten und leben wollen.

 

Kosten:
bei Buchung 4 Monate vor Termin: EUR 15.900
zwischen 4 Monaten und 4 Wochen vor Termin: EUR 19.900
danach EUR 21.900
Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

 

PROSPEKT 2021

STIMMEN DER TEILNEHMER

FRAGEN? Hotline +43 1 409 55 66 (wochentags 09.00-12.30) oder [email protected] (24/7)