• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Web-Grundkurs & Diplomlehrgang Relationales Coaching

Web-Grundkurs & Diplomlehrgang Relationales Coaching

 

Relationales Coaching lernen – direkt von der Begründerin, konzipiert für Menschen, die wirklich Coaching KÖNNEN und ihren eigenen Stil entwickeln wollen. Und das live von Ihrem Computer aus. Mit dem begehrten IRBW Diplom bzw. Zertifikat!

 

Ihr Nutzen – warum Sie teilnehmen sollten:

  • Aktiv von Beginn weg coachen am eigenen, „echten“ Fall – keine Rollenspiele!
  • Lernen direkt von der Begründerin des Relationalen Philosophie: Sie bekommen einen unverfälschten Einblick in Theorie und Praxis.
  • Hoher Praxisgrad: Sie üben vom Beginn weg in Peergroups und beginnen rasch, Ihren eigenen Coaching-Stil und eigene Instrumente zu entwickeln.
  • Geringer Aufwand – maximale Wirkung: Sie nehmen hautnah am Lehrgang teil und sparen bei Seminar- & Reisekosten und an Ihrer Zeit.

 

Das Konzept:

  • Aktives Seminarerlebnis mit der Begründerin des Relationalen Ansatzes.
  • Lernen bequem und berufsbegleitend ohne Reiseaufwand, mit einem hohen Interaktionsgrad zwischen den Teilnehmern.
  • Sie wählen zwischen 3 Angeboten: Grundkurs, Diplomlehrgang oder Einzel-Webseminare.
  • Übung ausschließlich an den Themen der Teilnehmer
  • Laufende Intervisionsmeetings zur Vertiefung

 

Das Relationale Lernkonzept:

Lernen am IRBW definiert Lernen anders, als Sie es wahrscheinlich gewohnt sind:

Es gibt keine Powerpoint-Folien und keine Business Cases, auch keine gruppendynamische Übungen und keine Rollenspiele. Wir arbeiten an den echten Themen aus dem Leben der Teilnehmer! So beginnen Sie sofort wirksam zu coachen.

Kurz-Inputs mit Relationalen Grundlagen, Methoden und Tools sind jeweils gefolgt von der Arbeit an und in Ihrer persönlichen, aktuell anstehenden Praxis. Sie arbeiten dabei immer zu zweit, mit wechselnden Teilnehmern, und lernen dadurch gleichzeitig die aktive Rolle des Coaches bzw. Begleiters und erfahren in der passiven Rolle des Erarbeitens, wie die Tools funktionieren.

Lernen wird dadurch zum Aufbau sehr individueller, funktionierender Vorgangsweisen, die sich im Alltag sofort und unmittelbar anwenden lassen. Unsere Teilnehmer „können“ die Lerninhalte und erarbeiten sich dabei gleichzeitig eine für sie passende Positionierung!

 
 

Seminardaten:

2020/21

Web-Grundkurs:
Seminar 1: 05.10.20 09.00-16.30
Seminar 2: 30.11.20 09.00-16.30

Web-Diplomlehrgang:
Seminar 1: 05.10.20 09.00-16.30
Seminar 2: 30.11.20 09.00-16.30
Seminar 3: 11,01.21 09.00-16.30
Seminar 4: 18.02.21 09.00-16.30
Seminar 5: 15.04.21 09.00-16.30
Seminar 6: 17.05.21 09.00-16.30

Einzelne Web-Seminare:
Sie wählen jene Seminare aus, die Sie besuchen wollen!

PROSPEKT

 
 

Seminarinhalte:
2019/20
Grundkurs:
Modul 1: Warum Relationales Coaching. Und wie es funktioniert.
Web-Seminar 1 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Was macht Relationales Coaching so besonders?
Web-Seminar 2 (1,5 Stunden): von 10.45-12.15: Die Arbeit an Optimalszenario, Rahmen und Optimalbild Web-Seminar 3 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 4 (1,5 Stunden): von 15.00-16.30: Wie der Relationale „Einfach beraten“ Ablauf funktioniert.

Modul 2: Einfache Tools und erste Coaching-Schritte in der Praxis
Web-Seminar 5 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Die Fülle Relationaler Fragen zur pixelerhöhenden Zukunftsgestaltung kommen
Web-Seminar 6 (1,5 Stunden): von 10.45-12.15: Das Relationale Konzept des „virtuellen Experten“ im Coaching
Web-Seminar 7 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 8 (1,5 Stunden): von 15.00-16.30: Relationale Beziehungsmusterunterbrechung & Point of View Modell

Diplomlehrgang:
Modul 1: Warum Relationales Coaching. Und wie es funktioniert.
Web-Seminar 1 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Was macht Relationales Coaching so besonders?
Web-Seminar 2 (1,5 Stunden): von 10.45-12.15: Die Arbeit an Optimalszenario, Rahmen und Optimalbild Web-Seminar 3 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 4 (1,5 Stunden): von 15.00-16.30: Wie der Relationale „Einfach beraten“ Ablauf funktioniert.

Modul 2: Einfache Tools und erste Coaching-Schritte in der Praxis
Web-Seminar 5 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Die Fülle Relationaler Fragen zur pixelerhöhenden Zukunftsgestaltung kommen
Web-Seminar 6 (1,5 Stunden): von 10.45-12.15: Das Relationale Konzept des „virtuellen Experten“ im Coaching
Web-Seminar 7 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 8 (1,5 Stunden): von 15.00-16.30: Relationale Beziehungsmusterunterbrechung & Point of View Modell

Modul 3: Kreative Instrumente im Relationalen Coaching
Web-Seminar 9 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Symbolisierung: Arbeit an komplexer Verflechtung in Team & Familie
Web-Seminar 10 (1,5 Stunden): von 10.45 – 12.15: Der Relationale „Botschafter“: Sicherung einer guten Gesundheit Web-Seminar 11 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 12 (1,5 Stunden): von 15.00-16.30: Entscheidungen strukturieren: Mit den inneren Stimmen des Coachees

Modul 4: Gespräche gestalten. Selbstcoaching & Relationales Konfliktcoaching.
Web-Seminar 13 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Rollenwechsel-Coaching: Relationale Vorbereitung wichtiger Gespräche
Web-Seminar 14 (1,5 Stunden): von 10.45 – 12.15: Relationales Konfliktcoaching & Relationales Hot Shot Coaching Web-Seminar 15 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 16 (1,5 Stunden): von 15.00 – 16.30: Relationales Selbstcoaching: Future Beaming, Goldwaage & Co

Modul 5: Relationale Begleitung.: Der Ablauf. Die Umsetzung.
Web-Seminar 17 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Warum die Relationale Begleitung anders ist. Wie Sie sie einsetzen.
Web-Seminar 18 (1,5 Stunden): von 10.45 – 12.15: Relationale Begleitung entlang des Leadership-Kreislaufs anwenden Web-Seminar 19(1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 20 (1,5 Stunden): von 15.00 – 16.30: Relationales Mentoring. Was es besonders macht. Und wie´s geht.

Modul 6: Der eigene Coaching-Stil und Coaching-Controlling
Web-Seminar 21 (1,5 Stunden): von 09 – 10.30: Maßgeschneiderte Arbeit an der eigenen Coaching Toolbox
Web-Seminar 22 (1,5 Stunden): von 10.45-12.15: Wie Sie Ihr persönliches Coaching Angebot gestalten
Web-Seminar 23 (1,5 Stunden): ÜBUNGSSEMINAR von 12.30-13.45
Web-Seminar 24 (1,5 Stunden): von 15.00-16.30: Coaching-Controlling: Entlang eigener Qualitätskriterien „wachsen“

Einzelne Web-Seminare:
Wählen Sie aus allen Seminaren des Web-Diplomlehrgangs oben!

 

Ihre Vortragende: Dr. Sonja Radatz

Begründerin der Relationalen Philosophie, ist seit Gründung 1998 Eigentümerin und Geschäftsführerin des Instituts für  Relationale Beratung und Weiterbildung (IRBW) in Wien, Schloss Schönbrunn. Die Bestseller-Autorin u.a. von „Einfach beraten“ und „Beratung ohne Ratschlag“ ist seit über 20 Jahren gefragte Unternehmens- und Führungsbegleiterin, Coach sowie Gastdozentin an Universitäten. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Entwicklung  Relationaler Theorien, Modelle, Methoden und Instrumente  im breiten Spektrum von Betriebswirtschaftslehre, Management und Lehre, also auch an den Schnittstellen Schule, Universität und Nonprofit-Organisationen - immer ausgehend von der zentralen Relationalen Überlegung: „Gestalten Sie, sonst werden Sie gestaltet!“. Sonja Radatz hat ihr Wissen in über 300 Fachartikeln sowie 19 Büchern publiziert. Praxisnähe und Verständlichkeit sind dabei stets ihr Credo. Ihre Kunden sind vorwiegend CEOs und Geschäftsführer international tätiger Unternehmen aller Branchen. Sie schätzen an ihr besonders, dass sie  sofort und „gnadenlos“ auf den Punkt kommt, komplexe Aufgaben und Zusammenhänge sehr klar strukturiert  und einfache Hebelpunkte definiert.   2001  gründete sie  die Zeitschrift „LO – Lernende Organisation“  www.lo.irbw.net , in der sie bis heute als Herausgeberin fungiert. 2003 wurde sie für ihr Lebenswerk mit dem Deutschen Preis für Gesellschafts- und Organisationskybernetik ausgezeichnet.

 

Ihr Package:

  • Persönlicher Technik-Check vor Start
  • Web-Seminare mit Dr. Sonja Radatz
  • Ihre kompletten Seminarunterlagen
  • alle Flipchartprotokolle des Seminars

Zertifikat (IRBW) nach dem Grundlehrgang:

Das IRBW Coaching Zertifikat wird TeilnehmerInnen dann verliehen, wenn sie
• zumindest 80% der Seminare des Grundlehrgangs besucht haben UND
• mindestens 10 Intervisions-Stunden* nachweisen.
* Intervisionsstunden sind selbst organisierte telefonische oder Skype- Treffen zwischen jeweils 2-3 Lehrgangsteilnehmern zur Arbeit an den eigenen Konzepten.

Diplom (IRBW) nach dem Diplomlehrgang:

Das IRBW Diplom zum Relationalen Coach wird TeilnehmerInnen dann verliehen, wenn sie
• zumindest 80% der Seminare des Diplomlehrgangs besucht haben UND
• mindestens 50 Intervisions-Stunden* nachweisen.
* Intervisionsstunden sind selbst organisierte telefonische oder Skype- Treffen zwischen jeweils 2-3 Lehrgangsteilnehmern zur Arbeit an den eigenen Konzepten.

Technische Voraussetzungen:

Sie brauchen Internet-Zugang, eine eingebaute Webcam, ein Headset mit der Möglichkeit, die Rückkopplung auszuschalten und für Ihre Peer-Übungen zwischen den Modulen einen Skype-, Facetime- oder Viber-Zugang (damit Sie kostenfrei telefonieren/ chatten können). Natürlich können Sie sich für Peer-Übungen auch persönlich treffen, wenn es sich räumlich für Sie einrichten lässt.

 

Teilnehmerkreis:

HR-Experten, Führungskräfte, Teamleiter, Personalleiter, interne Berater, Kommunikationsexperten, Betriebsräte, Product Manager, Vertriebs- und Marketingverantwortliche.

  

Kosten:

2019/20
Grundkurs:
Bei Buchung 4 Monate vor Termin: EUR 1.490, danach EUR 2.490.
Spätere Aufstockung auf den Web-Diplomlehrgang: EUR 2.490.

Diplomlehrgang:
Bei Buchung 4 Monate vor Termin: EUR 2.990, danach EUR 4.990.
Nachkauf verpasster Seminare: EUR 79 pro Seminar.

Einzelne Web-Seminare:
Bei Buchung 4 Monate vor Termin: EUR 139, danach EUR 190.

Der Grundkurs und der Diplomlehrgang beinhaltet mit als Seminarunterlage das Buch „Einfach beraten“.
Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt. (außer für Schweizer Teilnehmer)

 

PROSPEKT

FRAGEN? Hotline +43 1 409 55 66 (wochentags 09.00-12.30) oder [email protected] (24/7)

 

Feedbacks:

Ich habe in den letzten Monaten unglaublich viel gelernt, und ich bin sehr froh und dankbar, dass ich den Lehrgang bei Ihnen besucht habe. Das System mit dem Input von Ihnen und der Peergruppenarbeit danach finde ich ganz toll und total lehrreich (und so richtig schön aus dem Leben gegriffen, mit so einer wunderbar bunt gemischten Gruppe wie wir es waren!).

Carolin Forster Borioli, Schweiz