• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Constructing Communication

1 / 1
Constructing Communication von Andrea Pitasi interviewte Ernst von Glasersfeld Wir sprechen täglich von „Tatsachen“, von „Ehrlichkeit“ und „Unwahrheiten“ in der Kommunikation und von „Dingen, die eben so sind und die wir nicht verändern können“. Dies ist
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Constructing Communication

Constructing Communication von Andrea Pitasi interviewte Ernst von Glasersfeld Wir sprechen täglich von „Tatsachen“, von „Ehrlichkeit“ und „Unwahrheiten“ in der Kommunikation und von „Dingen, die eben so sind und die wir nicht verändern können“. Dies ist verständlich, folgt doch der Begriff der Kommunikation, so wie er uns vertraut ist, meist einem technischen Verständnis der Übertragung von Nachrichten und nicht einem konstruktivistischen Verständnis von „Erschaffung“, die wir höchstpersönlich als Sender bzw. Empfänger vornehmen. Andrea Pitasi befragte Ernst von Glasersfeld, wie dieser über die Kommunikation zum Konstruktivismus kam, wie er Kommunikation definiert und wie aus seiner Sicht Wissen entsteht. Das Gespräch fand am 21. August 2001 im Haus von Ernst von Glasersfeld statt.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen