• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Das Prinzip der Mühelosigkeit. Warum manchen alles gelingt und andere immer kämpfen müssen. 2019 (Täuber, M., Obermaier, P.)

1 / 1
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Das Prinzip der Mühelosigkeit. Warum manchen alles gelingt und andere immer kämpfen müssen. 2019 (Täuber, M., Obermaier, P.)

Warum gelingt manchen alles ohne Mühe, während andere um alle Ziele, die sie erreichen wollen, schwer ringen müssen? Karriere, Beziehungen, sportliche Vorhaben, Wunschfigur oder geniale Ideen – manchen scheint alles zuzufliegen. Was steckt hinter diesen Erfolgen?
Im Bestseller „Gewinner grübeln nicht“ erklärte das Autorenduo, wie wir unser Gehirn durch Mentaltechniken beeinflussen können. Im Nachfolgeband „Alles reine Kopfsache!“ stellte es ein strategisches Programm zur nachhaltigen Verhaltensveränderung vor. Nun beschäftigen sich die Autorin und der Autor damit, wie die auf der Neurowissenschaft basierende Methode in Fleisch und Blut übergeht und automatisiert wird. Das Vorgehen, das eigene Gehirn auszutricksen, ständig Perspektivenwechsel einzunehmen, umzu kreativen Lösungen und Ideen zu finden, wird damit zur neuen Gewohnheit. Die Leserinnen und Leser erfahren, wie sie in den gewünschten dauerhaften „Flow“ kommen und Leistung von nun an mit Leichtigkeit und Lebensfreude verbinden – und das mühelos.

  • Gebundene Ausgabe: 272 pages
  • Publisher: Goldegg Verlag (27 Sep 2019)
  • Language: Deutsch
  • ISBN-10: 3990601288
  • ISBN-13: 978-3990601280

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen