• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Das Relationale Wirksamkeitsmodell: Das Ende des „Change Managements“ – der Beginn effektiver Unternehmensgestaltung

1 / 1
€4,90
Das Relationale Wirksamkeitsmodell: Das Ende des „Change Managements“ – der Beginn effektiver Unternehmensgestaltung von Sonja Radatz Change findet meist als „Projekt“ neben der Unternehmenswirklichkeit statt, und zieht sich quälend über Monate oder Jahre
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Das Relationale Wirksamkeitsmodell: Das Ende des „Change Managements“ – der Beginn effektiver Unternehmensgestaltung

Das Relationale Wirksamkeitsmodell: Das Ende des „Change Managements“ – der Beginn effektiver Unternehmensgestaltung von Sonja Radatz Change findet meist als „Projekt“ neben der Unternehmenswirklichkeit statt, und zieht sich quälend über Monate oder Jahre hin, meist konzipiert als „gesetzte neue Wirklichkeit“, an die sich die Mitarbeiter bitteschön sehr rasch gewöhnen sollten. Wirksamkeit? Da von spricht angesichts der marginalen Ergebnisse mit zu großem Time Lag kaum mehr jemand. Mit ihrem Relationalen Wirksamkeitsmodell setzt Sonja Radatz genau an diesem Punkt an – und verbindet darin konsequent Unternehmensgestaltung, Unternehmensführung, Führung, Management, Change Management und die Schaffung und Sicherung von Wettbewerbsvorteilen in den Standards der Lernenden Organisation.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen