• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Dialogische Kommunikation – die Ausbalancierung von Sach- und Beziehungsorientierung im Unternehmen

1 / 1
Dialogische Kommunikation – die Ausbalancierung von Sach- und Beziehungsorientierung im Unternehmen von Bernd Schmid und Arnold Messmer Bei der Gestaltung von Innovationsprozessen in Organisationen besteht ein zentrales Spannungsfeld zwischen absichtsvoll
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Dialogische Kommunikation – die Ausbalancierung von Sach- und Beziehungsorientierung im Unternehmen

Dialogische Kommunikation – die Ausbalancierung von Sach- und Beziehungsorientierung im Unternehmen von Bernd Schmid und Arnold Messmer Bei der Gestaltung von Innovationsprozessen in Organisationen besteht ein zentrales Spannungsfeld zwischen absichtsvoller Konstruktion (Strukturen, Prozesse, Systeme etc.) und oft unbewusst wirksamen Kräften der Selbstorganisation. Die Kunst besteht darin, diese Kräfte auszubalancieren und zu integrieren. In diesem Artikel suchen Bernd Schmid und Arnold Messmer genau auf diese Herausforderung der Ausbalancierung eine Antwort – und finden sie vor allem in ritualisierten vs. moderierten Dialogformen, die sie auch auf die Kulturentwicklung im Unternehmen anwenden.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen