• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Rudolf Steiner revisited: Wider die Entfremdung von Mitarbeitenden zu ihren Organisationen

1 / 1
Rudolf Steiner revisited: Wider die Entfremdung von Mitarbeitenden zu ihren Organisationen von Frank E.P. Dievernich Das Verhältnis von Menschen zur Ökonomie ist ein über die Jahrhunderte heiss diskutiertes Thema. Immer stand dabei die Frage im Raum, wie
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Rudolf Steiner revisited: Wider die Entfremdung von Mitarbeitenden zu ihren Organisationen

Rudolf Steiner revisited: Wider die Entfremdung von Mitarbeitenden zu ihren Organisationen von Frank E.P. Dievernich Das Verhältnis von Menschen zur Ökonomie ist ein über die Jahrhunderte heiss diskutiertes Thema. Immer stand dabei die Frage im Raum, wie viel Autonomie der Mensch gegenüber der Ökonomie hat. Auch in der jüngsten Zeit ist dieses Thema wieder en vogue. So wird wieder diskutiert, inwiefern der Mensch sich von seinen Organisationen, vornehmlich Unternehmen, entfernt, inwiefern die produzierten Güter und Dienstleistungen noch etwas mit den sie produzierenden Menschen zu tun haben. Entfremdung ist die grassierende Beschreibung für ein gefühltes Phänomen. Die medizinisch pathologische Auswirkung dieses Phänomens wird Burn-Out genannt. Präsentiert sich eine Organisation, ein Team in dieser Weise, braucht es einen großen „nächsten Schritt“ – die Wiedererlangung eines freien Geists.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen