• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Systemisches Coaching als Führungskraft

1 / 1
Systemisches Coaching als Führungskraft von Sonja Radatz Können Führungskräfte überhaupt coachen? In der letzten Zeit wird dies – vor allem von externen Coaches – immer wieder angezweifelt. Abgesehen da von, dass es vielleicht zu Umsatzeinbußen bei den ex
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Systemisches Coaching als Führungskraft

Systemisches Coaching als Führungskraft von Sonja Radatz Können Führungskräfte überhaupt coachen? In der letzten Zeit wird dies – vor allem von externen Coaches – immer wieder angezweifelt. Abgesehen da von, dass es vielleicht zu Umsatzeinbußen bei den externen Coaches führt: Es fehle den Führungskräften an „Objektivität“ und „Unvoreingenommenheit“ – so heißt es. Bleibt man bei den traditionellen Denkmustern, so mag dieser Meinung durchaus etwas abzugewinnen sein. Gehen wir allerdings da von aus, dass es niemanden gibt, der „objektiv“ und „unvoreingenommen“ ein Coaching durchführt, dann stehen wir vor einer neuen Situation: Coaching wird dann zu einem zukunftsorientierten, erfolgversprechenden Werkzeug – g e r a d e für Führungskräfte. Warum, schildert Sonja Radatz in diesem Artikel.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen