• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Unsere Zukunft: auferlegte Bürde oder „hausgemacht“?

1 / 1
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
Unsere Zukunft: auferlegte Bürde oder „hausgemacht“?

von Sonja Radatz

Die Zukunft: Wir erleben sie als rosig, bedrohlich, undurchschaubar, verheißungsvoll oder schlicht grau. Aber eines gelingt uns immer: So zu tun, als wäre sie nicht Teil von uns, als würde sie sich unverrückbar „da draußen“ abspielen. Dabei können wir die Zukunft genauso gut als logische Konsequenz unseres Handelns betrachten. Und das täte uns auch gut, meint Sonja Radatz: Denn dann würden wir unserem täglichen Handeln mehr bewusste und verantwortungsvolle Aufmerksamkeit schenken.

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen