• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

LO 105: Disruptiver Change: Mythos oder Notwendigkeit? (PDF)

1 / 1
LO 105:
In dieser Ausgabe erfahren Sie u.a.
- von S. Radatz, was aus der disruptiven Veränderung für Unternehmen & Menschen folgt
- von M. Vogt über Definition und Beispiele von Disruption
- von C. Reimann-Dittrich, wie die Verwaltung zu (disruptivem)
Bestellt für , morgen zu Hause! Du hast noch: 03:39 stunden
LO 105: Disruptiver Change: Mythos oder Notwendigkeit? (PDF)

 

Editorial
STIRBT IHR UNTERNEHMEN OHNE DISRUPTIVE VERÄNDERUNG, WÄHREND SIE FRÖHLICH KVP FEIERN?
von Sonja Radatz

Nehmen wir an, Ihr Unternehmen ist auf einem prosperierenden Weg. Es erwartet für die Zukunft steigendes Marktinteresse, mehr Kunden, vielversprechende Produkt- und Leistungsalternativen. Und Ihr Unternehmen ist zusätzlich ein technischer Vorreiter, der die digitale Realität gekonnt mit dem menschlichen Faktor mixt. Gratulation, Sie brauchen ganz bestimmt aktuell keine disruptive Veränderung. Aber Sie sollten zu jedem Zeitpunkt wachsam sein, denn Sie wissen ja: Die Konkurrenz kommt meist nicht aus dem Mitbewerb, sondern ersetzt Sie aus einer anderen Branche kommend – und überholt Sie immer von links.

WEITERLESEN AUF DER WEBSITE

 

Brennpunkt
DISRUPTIVE VERÄNDEURNG: WAS FOLGT AUS DER DIGITALEN REVOLUTION FÜR UNTERNEHMEN UND UNS MENSCHEN?
von Sonja Radatz

Die digitale Revolution: Manche betrachten sie wie das damals lästige Übel der Registrierkassenpflicht, das „jetzt ein paar Anpassungen“ erfordert. Andere ignorieren sie schlicht – solange es geht. Andere sperren lieber zu oder geben auf, bevor sie sich mit all dem Neuen auseinandersetzen (müssen), das wir nun haben, weil wir es uns geschaffen haben.
Wir drohen in dieser wirklich umwälzenden Jahrtausend-Revolution die Pointe zu verpassen, meint Sonja Radatz in ihrem Artikel. In ihrem Artikel rüttelt sie auf und fordert den Leser konsequent auf, sich mit den neuen Szenarien zu befassen.

 

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 

Cover
DISRUPTIVE VERÄNDERUNG IN DER VERWALTUNG?
von Carola Reimann-Dittrich

Schafft es die Verwaltung, mit kontinuierlicher Verbesserung erfolgreich zu sein – also: Ist sie schon auf dem richtigen Weg und es braucht nur noch Korrekturen? Oder braucht es disruptive Veränderung, ein „Neudenken“ der Gestaltung der Verwaltung?
Carola Reimann-Dittrich entscheidet sich aufgrund ihrer bisherigen Erfahrungen für Letzteres…

 

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 

Nach-Gedacht
INDUSTRIE 4.0: 8 ANSTÖSSE ZUM UMGANG MIT DISRUPTIVER VERÄNDERUNG
Von Susanne Grätsch

Die Schlagzahl umwälzender Veränderungen nimmt zu und stellt uns vor Möglichkeiten und Herausforderungen, die noch vor einem Jahrzehnt schier undenkbar erschienen. Und der Trend setzt sich weiter fort…
In ihrem Artikel beschäftigen sich Susanne Grätsch und Kassandra Knebel mit den Möglichkeiten, die Unternehmen haben – und mit den Folgen, die eintreten, wenn sie diese Möglichkeiten verpassen. Ihr Fazit: Es braucht Mut und ein neues Denken. Leicht gesagt. Leicht getan?

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 

Draußen in der Praxis 1
DISRUPTION: DEFINITION UND BEISPIELE
von Marina Vogt

Disruption betrifft jedes Unternehmen, meint Martina Vogt. Die entscheidende Frage wird sein, wie intelligent wir uns neu aufstellen. In ihrem Artikel beschreibt sie, was sie unter Disruption versteht, welche Gefahren diese beinhaltet, warum wir uns der Gefahr stellen müssen, und welche auch positiven Beispiele des Umgangs mit Disruption es gibt.

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 

Serie Teil 2
ES WAR NIEMALS BESSER, UND FÜHLTE SICH NIE SCHLECHTER AN…!
von Gerhard Scholz

Im zweiten Teil seines Beitrags zum systematischen Einbezug von Wachstums-, nicht Dominanzhierarchien beschreibt Gerhard Scholz, wie wir die Welt der Vernunft mit der Welt der Achtsamkeitsentwicklung zusammenlegen und in beiden Bereichen gleichzeitig leben könne.

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 
Tools
MÜSSEN WIR MENSCHEN „AUS DER KOMFORTZONE“ BRINGEN?
von Paul Z. Jackson

“Ich sollte eine Präsentation vor einer großen Gruppe von 270 Menschen halten und diese aus ihrer Komfortzone führen“, schrieb eine Kollegin an Paul Z. Jackson. Es ging dabei um Mitarbeiter eines Unternehmens, mit denen sie 50 Minuten lang am Thema „Musterveränderung“ arbeiten sollte. Der Titel der Konferenz hieß „Re-Imagine“, und seine Kollegin plante, Improvisationsteile in ihren Vortrag zu integrieren, von denen sie annahm, dass sie für einige recht „ungemütlich“ werden konnten…

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 

Praxisfragen
WIE FUNKTIONIERT DIE SCHAFFUNG EINES NEUEN GESCHÄFTSMODELLS BEI DISRUPTIVER VERÄNDERUNG?
von Sonja Radatz

Was tun Sie, wenn das Geschäftsmodell nicht mehr stimmt? Wenn jegliche Verbesserung nicht hilft oder sogar kontraproduktiv wirkt, weil Sie auf einem grundsätzlich falschem (nicht mehr passenden) Weg unterwegs sind?
Dann sind Sie reif für eine disruptive Veränderung, meint Sonja Radatz. Sie hat zahlreiche Unternehmen bei der Gestaltung und im Aufbau des Erfolgs eines radikal neuen Wegs begleitet und beschreibt hier, wie sie aus Relationaler Sicht dabei vorgeht.

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 

Kolumne
DIE LEICHTIGKEIT DER LEBENSFREUDE
von Gunter König

„Letzthin kam mir eine Begegnung in den Sinn, die viele, viele Jahre zurück liegt“, meint Gunter König. „Herr König“, fragte mich ein Klient, „wie machen Sie das nur, dass Sie immer so gut drauf sind?“
Ihm ging es, wie dem Tausendfüßler, der bei der Frage danach, wie er seine
Füße koordiniert, aus dem Tritt kommt. „Das weiß ich nicht.“, antwortete er dem Mann. „Aber kommen Sie in drei Wochen wieder, dann werde ich Ihnen
antworten können…“

ARTIKEL KAUFEN  |  ZEITSCHRIFT KAUFEN

 


 

 

 

 

 

Bewertungen
Bewertungen
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen