Führungserfolg durch Mitarbeiterbegleitung

Wenn Sie vom Relationalen Ansatz ausgehen, dann wissen Sie, dass Führung Ergebnisse sichert, sinnvolle Arbeit schafft und den Mitarbeiter permanent weiterentwickelt. Gut und schön. Bloß: Wie?

Wenn Coaching die Pointe verpasst…

 

Coaching ist dafür nicht zwingend das passende Werkzeug, weil es ja mit den Themen des Mitarbeiters arbeitet. Das kann häufig ganz schön die Pointe verpassen. Denn was tun Sie, wenn Ihr Mitarbeiter nicht sieht, dass er dringend an jenen Themen arbeiten sollte, die Sie schon lange sehen?

… trifft Mitarbeiterbegleitung ins Schwarze.

 

Mitarbeiterbegleitung hingegen orientiert sich konsequent an der Ergebnissicherung: Ausgehend davon, dass die Grundbedingung erfolgreicher Arbeit in der verlässlichen monatlichen Ergebniserzielung besteht, werden die Ergebnisse auch monatlich im Gespräch „abgenommen“ und an der Weiterentwicklung der Vorgehensweise gearbeitet. Das heißt, dass es gar kein Thema braucht, denn das Thema ergibt sich aus dem Ergebnisfokus: Was können Sie tun, um die Ergebnisse (endlich/ wieder/ regelmäßig/ einfacher/ lustvoller/ in Ihrer bezahlten Arbeitszeit) zu erzielen?

Der Entwicklungssprung auf die nächste Ebene

Und wenn die Themen ausgehen? Wunderbar: Dann ist es Zeit, den Verantwortungsrahmen an den Mitarbeiter neu zu definieren – und es beginnt ein neuer Mitarbeiterbegleitungs-Kreislauf:

  • das Angebot einer klar definierten Verantwortung
  • Sparringpartnership in der laufenden Ausgestaltung dieser Verantwortung
  • Laufende Sicherung von Standards und Selbstläufern
  • Schaffung von zeitlichem Freiraum durch „Lernen“ (Erfahrung im wiederholten Tun)
  • Begleitung des „Sprungs auf die nächste Ebene“ mit einer neuen Verantwortung.
  • Kostenlos: Artikel „Relationale Mitarbeiterbegleitung: Der Sprung in die nächste Coaching-Generation“ Zeitschrift LO Lernende Organisation, seminare@irbw.net
  • Neues Buch „Relationale Mitarbeiterbegleitung und Mitarbeitercoaching“ Bestellung versandkostenfrei: shop.irbw.net
  • Kostenlos: „Weiterdenken“ Newsletter mit den besten Artikeln irbw@irbw.net

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder