"Radatz inspiriert" - der Blog von Dr. Sonja Radatz

Die neue Welt: Erleben und Beziehungsgestaltung

Die neue Welt: Erleben und Beziehungsgestaltung Es stimmt, dass unsere Jugend nicht mehr liest. Die Frage, die ich mir dabei stelle, ist: Was tun die Menschen, was tut „die Jugend“, während wir fassungslos vor den leeren Bücherregalen unserer Kinder und jüngeren Mitarbeiter stehen – und uns nach all dem Haareraufen fühlen wie in der schönen Textzeile von John Lennon „Life is what happens to you while you are busy making other plans“?

So tun als ob – das funktioniert wunderbar!

Nein, bei der Theorie von Hans Vaihinger (1918) geht es NICHT um ein dämliches Rollenspiel – vielmehr um die Idee, all das zu tun, was man im angestrebten Zustand tun würde – anstatt auszumerzen, was aktuell nicht klappt: Denn Letzteres beseitigt nur die Probleme, aber es führt uns keineswegs in die Situation, die wir gerne erleben wollen.

Erfolg – mit dem Relationalen Ansatz in der Praxis

Erfolg – mit dem Relationalen Ansatz in der Praxis (Lichtkunst 73/ www.pixelio.de)

Lässt sich der Relationale Ansatz lernen? Ja – und am besten entlang Ihrer Praxis, in Ihrer Praxis, für Ihr eigenes Unternehmen, in Ihrer eigenen Situation. Im Relationalen Professional Lehrgang wird Relationales Denken laufend in der Praxis angewendet: Ein sensationelles Lernkonzept mit Sofort-Erfolg.