Wissen Sie besser als Ihr Coachee, was die Lösung ist?

Wissen Sie besser als Ihr Coachee, was die Lösung ist?

Erwischen Sie sich hin und wieder dabei, dem Coachee gute Ratschläge zu geben? Es besser zu wissen als er (schließlich haben Sie ja in der Vergangenheit genug Erfahrung gesammelt…)? Ihn „niederzureden“, bis er abschaltet (und immer noch weit weg von einer Lösung ist)?

  1. Glauben Sie an die Expertise Ihres Coachees?

Glauben Sie an die Lösungskompetenz Ihres Gesprächspartners? Sind Sie bereit, ihn als Lösungsspezialisten für seine eigenen Lösungen anzuerkennen?

Nicht alle Menschen haben diese Bereitschaft, ist meine Erfahrung: Denn die meisten glauben die Lösung schon zu erkennen, noch bevor der Gesprächspartner überhaupt seine Thematik konkret dargestellt hat – und daher hören sie oftmals gar nicht mehr ihm zu, sondern hören das Erzählte nur noch im Kontext des eigenen „Wissens“.

Wer den Gesprächspartner als Lösungsspezialist anerkennt, weiß von Beginn an, dass das Gespräch mit einem guten Ergebnis enden wird – mit einem Ergebnis, welches vom Gesprächspartner selbst kommt.

 

 

  1. Sicherung von „guten Ergebnissen“

Weil jedes Thema, das wir zu einem Ergebnis führen wollen, einer spezifischen Lösung bedarf; einer Lösung, die nicht nur maßgeschneidert zur erlebten Situation passt, sondern sich auch innerhalb der persönlich als „möglich“ erlebten Lösungen (des persönlichen Denkrahmens bewegt und mit Lösungswegen arbeitet, die dem Gesprächspartner als sinnvoll und „machbar“ erscheint.

Denn sonst tut Ihr Gesprächspartner ganz sicher jede Idee mit den Worten ab, „Das funktioniert nicht“ oder „Das geht nicht“ oder „Das lässt sich nicht verwirklichen“. 

 

  • >> Jetzt mehr lesen: in LO 84 "Haben Sie das Zeug zum Coach ?".
  • BESTELLUNG PRINT - Ausgabe EUR 29 
  • BESTELLUNG PDF - Ausgabe EUR 19  
  • BESTELLUNG LO JAHRESABO PRINT (6 Ausgaben) - EUR 119
  • BESTELLUNG LO JAHRES-APP-ABO (6 Ausgaben) - EUR 59

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder